Das ist purer Populismus und klarer Unsinn.Was haben denn rechtsstaatliche Zustände bei der Einreise von Ausländern mit einem Rechtsruck zu tun?Der Schreiber tut mal wieder nichts anderes als die Nazikeule auszupacken und jeden pauschal damit zu beglücken.Auch die,die zu Recht sagen daß der Rechtsstaat sehr wohl wie jedes andere Land der Welt auch die Einreise nach geltendem Gesetz zu regeln hat.Wer da Änderungen will,muß bitte die Partei wählen,die seine Meinung vertritt aber nicht einfach sagen,so wir lassen das ganze rechtsstaatliche mal sein und erlassen mal eben nach Lust und Laune Sonderregeln.